2. Mannschaft PDF
Samstag, den 23. März 2019 um 16:58 Uhr

Verein meldet zweite Mannschaft ab

Trotz des Sieges der ersten Mannschaft, gab es am Wochenende noch eine sehr traurige Nachricht für den FSV Reinberg. Am Freitagabend hat der Vorstand mehrheitlich beschlossen die zweite Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abzumelden. Obwohl diese Nachricht für viele Anhänger unerwartet kommt, hat sich die Problematik im Laufe der Saison bereits angedeutet. Die erste Mannschaft verfügt derzeit aufgrund von lang- und kurzzeitigen Verletzungen nur noch über elf einsatzbereite Akteure. Die Reserve hat selbst nur einen kleinen Stammkader und Anfang April startet die neu gegründete Alt-Herren-Truppe ebenfalls in den Spielbetrieb. Der Plan, die zweite Mannschaft bis zum Saisonende zu halten, ist somit leider nicht realisierbar gewesen. Der FSV war durchaus stolz, elf Jahre lang als Dorfverein mit zwei Mannschaften zu agieren. Um jedoch kurzfristige und für die Gegner immer ärgerliche Spielabsagen zu vermeiden, hat sich der Vorstand zu dem drastischen Schritt entschieden. Einige Akteure bleiben der Kreisoberliga-Mannschaft erhalten, ein anderer Teil bildet nun den Kern des neuen Ü35-Teams.

 
1. Mannschaft PDF
Samstag, den 23. März 2019 um 16:41 Uhr

FSV schießt sich den Frust von der Seele

Nach zuletzt drei Pleiten in Folge empfang der FSV Reinberg den Zehntplatzierten SV Traktor Sarow. In einer einseitigen Partie waren die Rohloff-Mannen das aktivere Team und siegten am Ende deutlich mit 6:0. Bereits in der ersten Spielminute nahm der Torreigen seinen Lauf. Eine zu kurz geklärten Flanke von Chris Rohloff landete bei Andreas Stuth, der das Leder souverän zum 1:0 im Kasten unterbrachte. In der Folgezeit blieben die Reinberger weiterhin am Drücker und ließen keine Chance der Gäste zu. Nachdem man einige hochkarätige Möglichkeiten ungenutzt ließ, erzielte Steffen Wolff in Minute 29 den zweiten Treffer. Im Anschluss an eine Balleroberung schalteten die Hausherren schnell um. Wolff konnte dann ohne Mühe aus Nahdistanz einschieben. Kurz darauf mussten die Sarower die Begegnung verletzungsbedingt in Unterzahl weiterspielen. Dies nutzte der FSV prompt zum 3:0. Max Kolbe setzte sich nach einem Einwurf gut durch und traf auf spitzem Winkel ins Netz. Auf der Gegenseite hatten die Reinberger Glück, als ein Fernschuss der Gäste nur am Querbalken landete.

Auch in der zweiten Hälfte lief die Partie bedingt durch die Überzahl der Gastgeber fast ausschließlich in eine Richtung. Einige Angriffe wurden zunächt zu überhastet ausgespielt, dann fiel in Spielminute 61 das 4:0. Steffen Wolff blieb in der Szene vor dem Gehäuse eiskalt. Kurz darauf konnte sich auch Kapitän Andreas Steltner in die Torschützenliste eintragen. Steltner köpfte dabei einen Freistoß von Jan Polenz in die Maschen. Den Schlusspunkt in der Begegnung setzte Max Kolbe. Chris Rohloff flankte den Ball herrlich in den Strafraum, wo Kolbe nur noch den Fuß hinhalten musste. Der FSV kehrt mit dem Sieg endlich wieder zurück in die Erfolgsspur und hofft auf weitere Siege in den kommenden Wochen.

Im Tor Volkmann, Stöck, Steltner, Manke, Fritzsche (ab 64. Dokter), Polenz, Dahnke, Kolbe, Wolff (ab 64. Borchardt), Stuth, sowie Rohloff

 
Geburtstage PDF
Montag, den 30. Juli 2007 um 00:49 Uhr

Geburtstage im März 2019

Name Geburtsdatum Mannschaft Alter
Olaf Meyen
01.03.1989 2. Mannschaft
30
Enrico Dokter 08.03.1982 Alte Herren 37
Steffen Wolff 13.03.1985 1. Mannschaft 34
Andreas Steltner 19.03.1984 1. Mannschaft 35
Florian Berndt 25.03.1993 2. Mannschaft 26
 


Kreisoberliga 2018/2019

Sat, 30. Mar 2019 14:00 Uhr
SV 46 Rosenow
SV 46 Rosenow
: FSV Reinberg
FSV Reinberg
Saisonstatistik
Kreisoberliga II 2018/2019
  Heim   Gesamt Auswärts
     P
1   SV Sturmv. Völschow SV Sturmv. Völschow 25
2   SV Concordia Zarnekow SV Concordia Zarnekow 24
3   FSV Reinberg FSV Reinberg 21
4   SV Blau/ Weiß Tutow SV Blau/ Weiß Tutow 19
5   Demminer SV 91 Demminer SV 91 19
6   SV Gielow SV Gielow 18
7   SV 1950 Chemnitz SV 1950 Chemnitz 16
8   FSV 1919 Malchin II FSV 1919 Malchin II 13
9   MSV Groß Plasten MSV Groß Plasten 12
10   SV B/W 48 Basedow SV B/W 48 Basedow 12
11   FSV R/W Kummerow FSV R/W Kummerow 11
12   SV Traktor Sarow SV Traktor Sarow 10
13   SV Nossendorfer Kickers SV Nossendorfer Kickers 8
14   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 8
15   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 5
     P
1   SV Concordia Zarnekow SV Concordia Zarnekow 47
2   SV Sturmv. Völschow SV Sturmv. Völschow 46
3   SV Blau/ Weiß Tutow SV Blau/ Weiß Tutow 37
4   SV 1950 Chemnitz SV 1950 Chemnitz 32
5   Demminer SV 91 Demminer SV 91 32
6   FSV Reinberg FSV Reinberg 30
7   FSV R/W Kummerow FSV R/W Kummerow 24
8   MSV Groß Plasten MSV Groß Plasten 23
9   SV Gielow SV Gielow 21
10   SV B/W 48 Basedow SV B/W 48 Basedow 19
11   SV Traktor Sarow SV Traktor Sarow 17
12   SV Nossendorfer Kickers SV Nossendorfer Kickers 14
13   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 13
14   FSV 1919 Malchin II FSV 1919 Malchin II 13
15   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 11
     P
1   SV Concordia Zarnekow SV Concordia Zarnekow 23
2   SV Sturmv. Völschow SV Sturmv. Völschow 21
3   SV Blau/ Weiß Tutow SV Blau/ Weiß Tutow 18
4   SV 1950 Chemnitz SV 1950 Chemnitz 16
5   FSV R/W Kummerow FSV R/W Kummerow 13
6   Demminer SV 91 Demminer SV 91 13
7   MSV Groß Plasten MSV Groß Plasten 11
8   FSV Reinberg FSV Reinberg 9
9   SV B/W 48 Basedow SV B/W 48 Basedow 7
10   SV Traktor Sarow SV Traktor Sarow 7
11   SV Nossendorfer Kickers SV Nossendorfer Kickers 6
12   SG G/W Teetzleben SG G/W Teetzleben 6
13   SV 46 Rosenow SV 46 Rosenow 5
14   SV Gielow SV Gielow 3
15   FSV 1919 Malchin II FSV 1919 Malchin II 0