Welchen Platz belegt der FSV Reinberg I am Ende der Spielzeit 2016/2017?




 

Wer wird Staffelsieger der Landesklasse II?







 

Welchen Platz belegt der FSV Reinberg II am Ende der Spielzeit 2016/2017?




 

Wer wird Staffelsieger der Kreisklasse Ost?







 

Wer wird Deutscher Meister 2016/2017?







 
1. Mannschaft PDF
Sonntag, den 19. März 2017 um 16:28 Uhr

Schlammschlacht endet Unentschieden

Bei stimg-20170319-wa0002arkem Schneeregen und schwer bespielbarem Untergrund gastierte der Tabellenvierte VFB Pommern Löcknitz am Sonntag beim FSV Reinberg. Trotz zweifacher Führung konnte die Rohloff-Elf die drei Punkte nicht zuhause behalten. Die Partie endete nach 90 Minuten leistungsgerecht mit 2:2. Vor dem Anpfiff gab es für die Reinberger bereits einen Grund zur Freude. Passend zum Wetter erhielt die Mannschaft nagelneue Regenjacken vom Ergo-Versicherungsbüro Nico Klose. Für die nützliche Unterstützung gilt an dieser Stelle ein besonderer Dank. Auf dem Platz lief es zu Beginn der Partie ähnlich positiv für die Gastgeber. In den ersten zwanzig Minuten war man das deutlich aktivere Team. Nachdem die Angreifer Chris Rohloff und Florian Häbel die ersten Gelegenheiten noch ungenutzt ließen, erzielte Mittelfeldakteur Eric Rohloff in Minute 20 die verdiente Führung. Dabei vollendete er eine Ecke von Steffen Wolff mustergültig per Kopf. Doch nur vier Minuten später brachte ein Fehler von Robert Fritzsche den Gast wieder ins Spiel. Sein Querschläger landete bei einem Löcknitz-Akteur, der zum 1:1 einschieben konnte. Der FSV hatte allerdings sofort die Antwort parat. Florian Häbel setzte Sturmpartner Chris Rohloff gut in Szene. Rohloff behielt vor dem Tor die Nerven und schob überlegt zur erneuten Führung ein. Kurz vor der Pause verpassten es sowohl Kapitän Andreas Steltner, als auch Tobias Stuth den Vorsprung zu erhöhen.

Nach dem Seitenwechsel wendete sich plötzlich das Bild. Die Löcknitzer nahmen nun das Heft des Handelns in die Hand und ließen kaum Angriffe der Reinberger zu. Doch zunächst konnte der VFB daraus kein Kapital schlagen. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich vereitelte Schlussmann Michael Bülow mit einer klasse Parade. In Minute 76 fiel dann aber der verdiente zweite Treffer für den Gast. Im Anschluss an eine Flanke tauchte der Stürmer frei im Strafraum auf und nickte zum umjubelten 2:2 ein. Bis zum Ende änderte sich am Spielstand nichts mehr. Die Reinberger treten nach dem Remis weiter auf der Stelle, sodass der Klassenerhalt weiter in die Ferne rückt.

Zum Aufgebot des FSV Reinberg zählten: Im Tor Bülow, Dokter, Steltner, Fritzsche, Dahnke (ab 59. Borchardt), Stöck, Stuth, E. Rohloff (ab 70. J. Sodmann), Wolff (ab 75. Ch. Sodmann), sowie Ch. Rohloff

 
2. Mannschaft PDF
Sonntag, den 19. März 2017 um 12:09 Uhr

Reserve feiert Heimsieg

Nachdem am letzten Wochenende der Platz in Reinberg noch nicht bespielbar war, startete die zweite Mannschaft des FSV erst am Sonntagvormittag verspätet in die Rückrunde der Kreisklasse Ost. Dabei empfing man den SV Viktoria Salow II auf heimischem Geläuf. Die Manke-Mannen überzeugten über die gesamte Spielzeit und gewannen am Ende mit 4:1-Toren. Bereits in Spielminute sechs gerieten die Hausherren unter gütiger Mithilfe der Salower in Front. Ein Viktoria-Akteur spielte in der Szene einen katastrophalen Rückpass, der ins verwaiste Netz trudelte. In der Folgezeit passierte erst einmal recht wenig. Bis fünf Minuten vor der Pause - dann schlug der FSV zu. Kapitän Stefan Manke traf nach einem Anspiel von Steffen Heußer von der Strafraumkante zum 2:0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Gäste eine gute Gelegenheit zum Anschluss. FSV-Torwart Alex Volkmann parierte den Versuch jedoch klasse. Kurz darauf machten es die Reinberger in Person von Routinier Maik Rohde besser. Nach einer Zamzow-Ecke vollendete Rohde per Kopf zum dritten Reinberg-Treffer. Die Salower gaben allerdings nicht auf. Nachdem sie zuvor erneut am gut aufgelegten Volkmann scheiterten, kamen sie im Anschluss an einen langen Ball zum verdienten Anschlusstor. Der effiziente FSV ließ sich davon nicht beeindrucken. Stattdessen stellte Stefan Manke wieder nach Vorarbeit von Steffen Heußer den alten Abstand her. Zehn Minuten vor dem Ende traf Salow noch den Querbalken. Am Ende blieb es beim verdienten 4:1-Heimsieg für die Landesklassereserve, die sich damit vorbei an den Salowern auf den 7. Tabellenrang schiebt.

Zum Aufgebot des FSV Reinberg II zählten: Im Tor Volkmann, Koop, Matthes, Meyen, Zamzow, Rohde, Manke, Weinert, Martin, Seep, sowie Heußer

 
Geburtstage PDF
Montag, den 30. Juli 2007 um 00:49 Uhr

Geburtstage im März 2017

Name Geburtsdatum Mannschaft Alter
Olaf Meyen
01.03.1989
2. Mannschaft
28
Enrico Dokter 08.03.1982 1. Mannschaft 35
Michael Bülow 11.03.1985 1. Mannschaft 32
Steffen Wolff 13.03.1985 1. Mannschaft 32
Andreas Steltner 19.03.1984 1. Mannschaft 33
Tobias Stuth 30.03.1991 1. Mannschaft 26
 


Landesklasse Staffel II

Sun, 26. Mar 2017 14:00 Uhr
FSV Reinberg
FSV Reinberg
: Einh. Ueckermünde II
Einh. Ueckermünde II
Saisonstatistik
Landesklasse Staffel II
  Heim   Gesamt Auswärts
     P
1   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 19
2   SV Rollwitz SV Rollwitz 15
3   Einh. Ueckermünde II Einh. Ueckermünde II 14
4   SV Sturmv. Lubmin SV Sturmv. Lubmin 13
5   Pasewalker FV Pasewalker FV 13
6   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 12
7   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 9
8   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 8
9   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 8
10   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 7
11   SV Ducherow SV Ducherow 7
12   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 4
13   FSV Reinberg FSV Reinberg 4
14   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 0
     P
1   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 35
2   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 26
3   Einh. Ueckermünde II Einh. Ueckermünde II 26
4   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 23
5   SV Sturmv. Lubmin SV Sturmv. Lubmin 22
6   SV Rollwitz SV Rollwitz 20
7   Pasewalker FV Pasewalker FV 20
8   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 16
9   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 15
10   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 15
11   FSV Reinberg FSV Reinberg 13
12   SV Ducherow SV Ducherow 9
13   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 5
14   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 0
     P
1   SV Siedenbollentin SV Siedenbollentin 16
2   VfB Pommern Löcknitz VfB Pommern Löcknitz 15
3   FC Insel Usedom FC Insel Usedom 14
4   Einh. Ueckermünde II Einh. Ueckermünde II 12
5   FSV Reinberg FSV Reinberg 9
6   SV Sturmv. Lubmin SV Sturmv. Lubmin 9
7   SV Motor Eggesin SV Motor Eggesin 8
8   Pasewalker FV Pasewalker FV 7
9   FC Rot/Weiß Wolgast FC Rot/Weiß Wolgast 7
10   FV Aubau Jatznick FV Aubau Jatznick 7
11   SV Rollwitz SV Rollwitz 5
12   SV Ducherow SV Ducherow 2
13   SV Murchin/ Rubkow SV Murchin/ Rubkow 1
14   SV G/W Ferdinandshof SV G/W Ferdinandshof 0

Kreisklasse Ost

Sun, 02. Apr 2017 10:00 Uhr
SV 1950 Chemnitz II
SV 1950 Chemnitz II
: FSV Reinberg II
FSV Reinberg II
Saisonstatistik
Kreisklasse Ost
  Heim   Gesamt Auswärts
     P
1   SV Siedenbollentin II SV Siedenbollentin II 22
2   SG Groß Quassow SG Groß Quassow 21
3   SV Schönhausen 93 SV Schönhausen 93 19
4   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 13
5   SV Burg Stargard 09 II SV Burg Stargard 09 II 11
6   Köllner SV 90 Köllner SV 90 11
7   SV 17hundert Grapzow SV 17hundert Grapzow 10
8   MSV Groß Miltzow II MSV Groß Miltzow II 10
9   SV 1950 Chemnitz II SV 1950 Chemnitz II 6
10   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 6
11   SV B/W Nbdg. II SV B/W Nbdg. II 4
12   SV Chemie Nbdg. II SV Chemie Nbdg. II 3
13   SV Cölpin II SV Cölpin II 3
     P
1   SV Siedenbollentin II SV Siedenbollentin II 38
2   SG Groß Quassow SG Groß Quassow 36
3   SV Schönhausen 93 SV Schönhausen 93 30
4   SV Burg Stargard 09 II SV Burg Stargard 09 II 29
5   SV 17hundert Grapzow SV 17hundert Grapzow 22
6   MSV Groß Miltzow II MSV Groß Miltzow II 20
7   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 19
8   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 19
9   Köllner SV 90 Köllner SV 90 17
10   SV 1950 Chemnitz II SV 1950 Chemnitz II 17
11   SV B/W Nbdg. II SV B/W Nbdg. II 13
12   SV Chemie Nbdg. II SV Chemie Nbdg. II 3
13   SV Cölpin II SV Cölpin II 3
     P
1   SV Burg Stargard 09 II SV Burg Stargard 09 II 18
2   SV Siedenbollentin II SV Siedenbollentin II 16
3   SG Groß Quassow SG Groß Quassow 15
4   FSV Reinberg II FSV Reinberg II 13
5   SV 17hundert Grapzow SV 17hundert Grapzow 12
6   SV 1950 Chemnitz II SV 1950 Chemnitz II 11
7   SV Schönhausen 93 SV Schönhausen 93 11
8   MSV Groß Miltzow II MSV Groß Miltzow II 10
9   SV B/W Nbdg. II SV B/W Nbdg. II 9
10   Köllner SV 90 Köllner SV 90 6
11   SV Viktoria Salow II SV Viktoria Salow II 6
12   SV Cölpin II SV Cölpin II 0
13   SV Chemie Nbdg. II SV Chemie Nbdg. II 0